Über Küdinghoven

Das Dorf Küdinghoven ist ein Ortsteil des Stadtbezirks Beuel der Bundesstadt Bonn. 

Erstmals erwähnt wurde Küdinghoven im Jahr 832, im Mittelalter bis ins 18. Jahrhundert gehörte Küdinghoven zum Amt Löwenburg im Herzogtum Berg. Durch das hier ansässige Gericht hatte es eine große Bedeutung weit über die heutigen Ortsgrenzen hinaus bis nach Beuel, Bechlinghoven und an die Grenze nach Oberkassel.

Über dem alten Dorfkern steht etwas erhöht am Fuße des Ennerthanges die Kirche St. Gallus, deren Ursprung auf das 12. Jahrhundert datiert wird. Die beiden Bergrücken des Ennert und des Finkenberges begrenzen den Ort nach Osten und Nordwesten.